Beckum, 11.02.2013, von Ralf Pelkmann

Rosenmontag

Beckum. Zum 151. Mal schlängelt sich der Rosenmontagsumzug durch die Beckumer Innenstadt.

Zu den schönsten Tagen im Beckumer Karneval gehört der Rosenmontag. Eine riesenschar Karnevalisten zieht mit Karnevalswagen, Fußgruppen und Kapellen durch die Beckumer Innenstadt. Gestartet wird traditionell um 11:11 Uhr an der Lippborger Strasse. Im ersten Zugabschnitt legen die Teilnehmer ca. 6 km bis zur Mittagspause zurück.

Am Nachmittag startet der Rosenmontagsumzug zu seiner zweiten Runde über ca. 4 km. Während dieser Zeit ist die Innenstadt komplett für den Verkehr gesperrt.

Um die Sicherheit der Zugteilnehmer zu gewährleisten unterstützten über 35 Beckumer THW'ler das Ordnungsamt und die Polizei. Zum Einen fährt ein Fahrzeug des THW vor dem Zug und kündigt ihn an. Zum Anderen stehen die Helfer an wichtigen Kreuzungen um das Einfahren von Fahrzeugen in dem Umzug zu vermeiden. Gleichzeitig leisten Sie aber auch auswärtigen Fahrzeugführern bei der Wegsuche die notwendige Hilfe.

Sollte einmal ein Umzugswagen im Zug seinen Dienst verweigern stehen qualifizierte Helfer mit einem als Werkstattwagen ausgerüsteten Unimog parat. So kann schnelle Hilfe geleistet und Verzögerungen im Umzug vermieden werden.

Bei der Einsatznachbesprechung können die Verwantwortlichen um Ralf Lyx (Zugführer) und Ralf Pelkmann (Dienststellenleiter) ein positives Fazit ziehen. "Die Lage an den Kreuzungen war sehr ruhig, so dass die Einsatzkräfte wenige Diskussionen zu führen hatten. Alles in Allem ein sehr schöner karnevalistischer Rosenmontagsumzug."


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: