16.10.2010, von Christian Everke

Stabsrahmenübung in Münster

Am 16. Oktober 2010 fand in Münster eine Stabsrahmenübung der Zugtrupps des Geschäftsführerbereiches an. Trainiert wurden die verschiedenen Führungsvorgänge unter Berücksichtigung von Befehls- und Kommunikationswegen.

Als Schadensszenario wurden mehrere größere Unfälle angenommen, die sich während einer Sportveranstaltung in Münster ereigneten. Die Beckumer Führungskomponente um Sascha Krebs und Ralf Lyx führten dabei eine Untereinsatzabschnittsleitung (UEAL). 

In einer Nachbesprechung wurde die hervoragende Zusammenarbeit der eizelnen Führungsstellen von Beobachtern des THW und der Berufsfeuerwehr Münster gelobt. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: