Beckum/Oelde 06.07.2015

Flüchtlingsunterkunft und Bahnunglück

Bei gleich zwei Einsätzen an diesem Wochenende waren Beckumer Helfer unterwegs. Am Samstag begann um 06:00 Uhr der Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft in Beckum und Sonntag wurde die Fachberater für den Stab der Einsatzleitung beim Bahnunglück in Oelde alarmiert.

Auf Anforderung des Kreises Warendorf unterstützten 10 Helfer den Aufbau der Flüchtlingsunterkunft in der Beckumer Regenbogenschule. Gemeinsam mit DRK und MHD wurden die Klassenräume ausgeräumt und hergerichtet. Aufgrund der zu erwartenden Temperaturen begann die Helfer bereits in den frühen Morgenstunden. Nach 4 Stunden war der Einsatz für uns gegen 10 Uhr beendet. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Die Alarmierung der Fachberater kam zur besten Abendessenzeit. Der Stab der Einsatzleitung wurde alarmiert und nach Oelde zum Schwimmbad beordert. Nach den Stürmen hatte ein Baum einen IC stark beschädigt, so dass die Zugreisenden evakuiert werden mussten. Dies wurde gemeinsam mit dem Notfallmanager der deutschen Bahn durchgeführt. Unsere Fachberater waren in den Funktionen: Fachberater, S4 (Logistik) und S5 (Presse) im Stab tätig. 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: